logo
Referenzen arrowhead

Philips Airfryer: Außen knusprig, innen zart

Weiter

Philips Airfryer: Außen knusprig, innen zart

Wie Philips mit Sponsored Content und Video die Bekanntheit des Airfryers steigert

Jede 4. Person in Österreich empfindet ihre Freizeit als stressig, mehr als 1/3 gibt an sich durch Stress im Beruf erheblich beeinträchtigt zu fühlen, wie die Allianz-Stress-Studie 2017 zeigt. Zeit zum Kochen bleibt kaum. Was tun, wenn man sich trotzdem gesund, schnell und vielseitig ernähren möchte?

Der Philips Airfryer, eine Heißluftfritteuse zum Kochen und Backen, verspricht genau das.

Content-Entwicklung für spezielle Buyer Personas

„Der Auftrag lautete, die Bekanntheit des Airfryers und das Interesse am Kauf zu steigern. Wichtig dabei war, die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Airfryers darzustellen. Zusätzlich sollten die Maßnahmen zu Weiterempfehlungen an Freunde und Bekannte führen.“

Peter Bandion, zuständiger Media Consultant in der styria digital one

Für das Produkt erarbeiteten styria digital one und die zugehörige Content-Marketing-Agentur Styria Content Creation vier Buyer Personas, also potentielle Vertreter der Zielgruppe:

  • Mütter, die schnell und gesund für ihre Kinder kochen wollen,
  • Menschen mit dem Wunsch abzunehmen,
  • Singles, die nur für eine Person kochen, sowie
  • Berufstätige, die sich im Büro ein schnelles Mittagessen zubereiten wollen.

Rezepte, Videos und Produkttest machen Airfryer erlebbar

Die mehrmonatige Kooperation bestand aus verschiedenen Teilen: Im ersten Schritt erklärte ein Dossier auf ichkoche.at die Funktionen des Airfryers. Zusätzlich wurden 130 Rezepte für den Airfryer entwickelt, um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Geräts aufzuzeigen. Aus den erstellten Rezepten für den Airfryer entstand eine eigene Themenwelt.

SDO

Weiters wurden User aufgefordert den Airfryer zu testen und ihre Meinung zu teilen. Ziel dahinter war die Bekanntheit des Produkts zu steigern und Markenfürsprecher zu gewinnen.

Die österreichische Bloggerin und Vloggerin Mother’s Finest sollte anhand von Videos zeigen, wie einfach und schnell das Kochen mit dem Airfryer funktioniert.

Darüber hinaus konnten User in der KochAPP von ichkoche.at Fotos ihres schönsten Airfryer-Moments hochladen und im Gegenzug einen Pasta Maker von Philips gewinnen.
Die Verbreitung der gekennzeichneten Beiträge erfolgte über die Facebook-Seite von ichkoche.at. Display-Ads, inReads und Hinweise in der KochAPP schafften zusätzliche Awareness.

Weiters erhielten ausgewählte Unternehmen Airfryer und ein Poster mit Rezepten zum Ausprobieren.

Content-Kampagne mit Impact

Die Kampagne führte zu nachweislichen Erfolgen: Mit den Beiträgen auf den Facebook-Seiten von ichkoche.at und Mother’s Finest wurden mehr als 1,3 Millionen Menschen erreicht. Die Videos verzeichneten 64.000, die textlichen Inhalte mehr als 53.000 Aufrufe.

arrowhead Fakten zur Kampagne
1,3 Millionen Menschen erreichten die Beiträge
64.000 Video-Aufrufe
53.000 Aufrufe von textlichen Inhalten
SDO

„Durch die Kooperation mit styria digital one wurde der Philips Airfryer zum Gesprächsthema und erfolgreich als Küchengerät für gesunde, schnelle und vielfältige Ernährung positioniert. Besonders erfreulich für uns ist, dass der Airfryer mittlerweile Marktführer in Österreich ist“

Erik Kruijer, Marketing Lead Personal Health bei Philips Austria

Mercury Award Logo
Zusätzlich wurde die Kampagne mit Bronze bei den MERCURY Awards in New York in der Kategorie „Promotion/Marketing: Product Awareness“ ausgezeichnet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.