logo
Referenzen arrowhead

sapiro: digitale Bildung

Weiter

sapiro: Neue Business-Lösungen setzen auf digitale Bildung

Wie es die sd one schafft, Wissen allen Mitarbeitern gleichermaßen zugänglich zu machen

Die digitale Welt ist voller Veränderung. Um dem steten Wandel des digitalen Arbeitsmarktes gerecht zu werden, wandert der Blick zukunftsorientierter Unternehmen in den Bereich der digitalen Bildung.  Wie moderne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten aussehen können, zeigt die Lernmanagement-Technologie sapiro mit individuellen Anwendungen der Wissensvermittlung in den Bereichen Recruiting, Onboarding, Lernmanagement, Veranstaltungsbegleitung und digitales Mitarbeitermagazin. Durch die individuell anpassbare Benutzeroberfläche und die Skalierbarkeit des Systems ist sapiro sowohl für kleine Unternehmen wie auch für große Konzernumgebungen geeignet.

Case Study sd one academy

Die styria digital one (sd one) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wissenstransfer innerhalb des Unternehmens zu  erleichtern und allen Mitarbeitern gleichermaßen zugänglich zu machen.  Ziel ist es, eine intuitive Lernumgebung zu entwickeln, die sich von bestehenden Technologien abhebt. Durch verhaltensökonomische Ansätze des Behavioral Designs, ergänzt durch Gamification- Elemente, erzeugt sapiro als digitale Lernplattform motivierende Anreize, die das Bedürfnis zur persönlichen Weiterentwicklung der Mitarbeiter ansprechen und aktivieren.

Ein erfolgreiches Beispiel für sapiro als Lernmanagement-Technologie mit dem Ziel der Wissensvermittlung ist die sd one academy.

„Die sd one academy ist eine Lernplattform, die wir entwickelt haben, um neuen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich Know-how im digitalen Marketing anzueignen und für bestehende Mitarbeiter eine Plattform zu schaffen, damit sie ihr fachliches Wissen im Digitalbereich laufend vertiefen können“

Xenia Daum, Geschäftsführerin styria digital one

Der ganzheitliche Ansatz im Rahmen des Onboardings ermöglicht es neuen Mitarbeitern, sich bereits vor Dienstantritt mit dem Unternehmen vertraut zu machen, um schnellstmöglich produktiv zu werden. Weitere Inhalte der Plattform können während der Integrationsphase konsumiert werden. Dadurch wird die Einarbeitungszeit reduziert und der Mitarbeiter wird schneller zu einem wertvollen Teil des Unternehmens.

Unternehmensinternens Wissen greifbar machen

Mittels derzeit fünf unterschiedlicher und stetig erweiterbarer Kategorien wird fachspezifisches Wissen aus dem Kernkompetenzbereich der styria digital one für alle Mitarbeiter erlebbar und erlernbar gemacht werden.

Die didaktische Aufbereitung von Inhalt und Struktur innerhalb der Plattform führt dazu, dass neue Erkenntnisse im Unternehmen unmittelbar an die Mitarbeiter weitergegeben werden. Neuausrichtungen und Vertiefung wertvoller Firmenziele können so direkt weitervermittelt werden und in alle Bereiche des Unternehmens gelangen.

Ganz im Sinne von sapiro setzt die sd one academy auf die Motivation der Mitarbeiter, die durch die intuitive Nutzeroberfläche, durch unmittelbares Feedback und durch Belohnungssysteme gestärkt wird. Dabei bestimmen Mitarbeiter selbst, welche Inhalte sie konsumieren wollen und das zeit- und ortsunabhängig. Diese Freiwilligkeit sorgt für eine hohe Nutzerakzeptanz und erhöht damit auch die Nutzungsintensität. Lernkontrollen, die nach der Absolvierung eines Moduls  zur Anwendung kommen, ermöglichen es, den individuellen Erfolg zu messen. Ein weiterer Punkt, der das natürliche Belohnungsbedürfnis des Menschen anspricht, ist die virtuelle Währung, hier Taler, die Nutzer für Interaktionen mit der Plattform erhalten und in reale Preise umwandeln können.

Erfolge für das Unternehmen

Durch den Einsatz von Behavioral Design bleibt die Mitarbeitermotivation laufend hoch und steht  dem unternehmerischen Problem des rapiden Wissensverlusts nach externen Fortbildungen deutlich entgegen.  Ein weiterer Vorteil, den diese Form der Wissensvermittlung mit sich bringt, ist die Möglichkeit, interne Prozesse für jeden Mitarbeiter transparent zu gestalten. Das daraus resultierende Verständnis für die Arbeit anderer Abteilungen führt schlussendlich zu  eigenverantwortlicherem Handeln und individuell angestrebter Optimierungsabsichten zwischen den Teams.

"Die sd one academy erleichtert es mir, nicht nur ein Verständnis für die Arbeit meiner Kollegen zu gewinnen, sondern zu erkennen, bei welchen Prozessen ich meine Unterstützung einbringen kann.  Die Prozesse im Unternehmen sind seit dem Einsatz der sd one academy wesentlich effizienter und das Verständnis und Interesse füreinander größer geworden."

Elisabeth Sas – Pro-Team, Styria Content Creation

Die unmittelbaren Erfolgserlebnisse, die aus der Aneignung von neuem Wissen resultieren, übertragen sich auf das Engagement für das Unternehmen und stärken nachhaltig die Bindung zwischen Arbeitgeber und Mitarbeiter.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.