logo
Presse-Archiv arrowhead

Digital Innovation Session: Content- Marketing-Erfolge messbar machen

Weiter

Digital Innovation Session: Content- Marketing-Erfolge messbar machen

Expertinnen gaben Praxistipps zu Strategie- & Zieldefinition und Messung von KPI bei Online-Event von Styria Content Creation und styria digital one

Vergangenen Freitag (5. Juni) fand die DIGITAL INNOVATION SESSION zu „KPI & Wirksamkeitsmessungen im Content Marketing“ als digitaler Event mit rund 140 Gästen statt. Die beiden Referentinnen mediaresearch42-Geschäftsführerin Sandra Gärtner und Nicola Dietrich (Head of Content Strategy bei styria digital one & Styria Content Creation) stellten Studienergebnisse vor, gaben Praxistipps und gingen ausführlich auf Publikumsfragen ein.

Die Erfolgreichen messen sechs Mal häufiger ihre Erfolge als die Erfolglosen“, betonte eingangs Sandra Gärtner, die über 20 Jahre Berufserfahrung in der Marktforschungs- und Medienbranche verfügt. Die Expertin empfiehlt Prioritäten zu setzen und ein Zehntel des Budgets für kontinuierliche Messung von Erfolgen zu verwenden.

Für verschiedene Zielebenen gibt es unterschiedliche KPI, die über Quellen von Web Analytics und Social Media Monitoring bis hin zu Image-Befragungen bzw. Kunden- und Umsatzdaten erhoben werden können. Wir sehen, dass Erfolgreiche ihre Erfolge signifikant stärker auch über Umfragen und Studien messen.“

Sandra Gärtner

Als Faustregel können fünf gezielt ausgewählte KPI gelten. Gärtner plädierte dafür, bei der Auswahl kreativ und undogmatisch vorzugehen. Als eine Grundlage für die Orientierung im Themenfeld stellte sie eine selbst entwickelte KPI-Matrix sowie das Modell zur Social-Media-Erfolgsmessung des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. vor.

"Ausgehend von einer Standortbestimmung und den Unternehmenszielen werden die Kommunikationsziele und KPI formuliert, auf konkreten Daten basierend Zielgruppen definiert und in Personas dargestellt. Für diese werden schließlich Customer Journeys und Content Needs der Personas entwickelt. Darauf baut dann eine Content Marketing Strategie auf. Dafür bietet sich ein Workshop an, der alle an einen Tisch bringt, ideal mit dem Top-Management."

Nicola Dietrich, Mitglied der Geschäftsleitung

Auch Dietrich verwies auf die Bedeutung von wenigen Zielen und KPI. Auch für bereits bestehenden Content ließen sich noch geeignete Metriken entwickeln und implementieren, Ausgangspunkt dafür sei ein Content Audit. Mit einer Ermutigung schloss Dietrich ihren Input ab: „Nehmen Sie sich einige Monate Zeit, fangen Sie mit Pilotprojekten klein an, reservieren Sie ein Zehntel des Budgets für Test- & Learn-Szenarien und wachsen Sie.“

Terminhinweis


Die nächste DIGITAL INNOVATION SESSION ist für 25. Juni über
„Neue Wege im digitalen Marketing für den digitalen Handel“ geplant,
der Handelsverband ist Kooperationspartner.



 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.