logo
sd one-Insider arrowhead

Österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer verraten, warum sie auf Onlinewerbung setzen

Next

Österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer verraten, warum sie auf Onlinewerbung setzen

Autorin: Elisabeth Sonnleitner

September 2016

Österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer verraten, warum sie auf Onlinewerbung setzen

 

Wer sich gegen Onlinewerbung entscheidet, verpasst nicht nur den Anschluss an den Mitbewerb, sondern wirbt auch an seiner Zielgruppe vorbei. Wir übertreiben nicht: Werbetreibende finden 83,6 Prozent aller Österreicherinnen und Österreicher im Internet. Mehr als zwei Drittel davon nutzen das Netz mobil.

Eines ist damit klar: Unternehmen müssen dort kommunizieren, wo ihre Zielgruppe ist. Und das ist online bzw. zunehmend mobil.

Bei vielen Unternehmen ist digitale Werbung keine Frage mehr des „ob“, sondern nur noch des „wie“. So auch bei New One und dessen Geschäftsführer Niki Schullin:

schullin_box

„Online Marketing hat für uns einen enorm hohen Stellenwert. Wir setzen sowohl auf Performance als auch auf Content Marketing. Dazu erschaffen wir Themenwelten rund um unseren Schmuck und emotionalisieren diese mit Bildern.“

Damit konzentriert sich New One auf ein Trendthema: Acht von zehn Marketern in Österreich nutzen Content Marketing, wie eine marketagent.com-Umfrage im Auftrag vom DMVÖ zeigt. Diesen geht es v. a. um die Festigung der Kundenbindung und Bekanntheitssteigerung.

 


marketagent.com-Umfrage zu Content Marketing


 

Onlinewerbung? Ist doch selbstverständlich!

Auch bei der Figlmüller Group gehört Onlinewerbung zum Must-have, wie die beiden Geschäftsführer Hans und Thomas Figlmüller erzählen: „Wir konnten durch unsere Präsenz auf diversen Social Media-Kanälen sowie Kooperationen mit Bloggern und Digital-Opinion-Leaders nicht nur unsere Markenbekanntheit steigern, sondern auch unsere Dachmarke Figlmüller Wien stärken. Die Neukundengewinnung für unsere Betriebe hat sich durch digitale Werbung ebenfalls wesentlich vereinfacht und ist im Vergleich zu klassischer Printwerbung oft kostengünstiger.“

figl_box

Digitale Influencer wie Blogger und Vlogger sind nicht zu unterschätzen: In den USA sind letztere in der Generation Z bereits einflussreicher als Hollywood-Stars und Musikikonen wie Bruno Mars und Taylor Swift und haben Millionen Subscriber auf YouTube. Sie sind authentisch und glaubwürdig – und genau das macht sie zu wertvollen Partnern für Werbetreibende.

 

Erfolg ist eine Frage der Messung

Was macht also den Erfolg einer Onlinekampagne aus?

peter_box

„Erfolg ist immer relativ! Wichtig ist, dass die gesteckten Ziele erreicht werden und das lässt sich bei digitalen Werbeaktivitäten sehr oft gut messen“, meint FELIX Austria-Geschäftsführer Peter Buchauer und spricht damit einen wichtigen Punkt an: Was gute Kampagnenergebnisse sind bzw. was überhaupt gemessen werden soll, hängt immer vom Kampagnenziel ab: Sollen Leads gewonnen werden oder geht es z. B. doch eher um Branding? Abhängig davon machen unterschiedliche KPIs Sinn.

 

Just do it!

Worauf wir hinauswollen?

NENI-Geschäftsführerin Haya Molcho bringt es auf den Punkt: „Wer heute noch glaubt, dass man ohne digitale Werbung relevant sein kann, muss aufwachen und sich den neuen Trends und Normen unserer Zeit anpassen. Ein Unternehmen, das stehen bleibt, wächst nicht: Ohne Veränderung können wir auch nicht innovativ bleiben.“

neni_box

Oder anders formuliert: Trennen Sie sich von alten Mustern bei Ihren Werbeentscheidungen, nur weil Sie Dinge immer so gemacht haben. Probieren Sie etwas Neues aus, wenn Sie bisher noch gar nicht geworben haben.

Fordern Sie uns mit Ihren Kommunikationsaufgaben heraus! Holen Sie sich frische digitale Ideen und sichern Sie sich Ihren Erstbucherbonus!

 

 

10 Gründe, warum Werbetreibende in Österreich digital werben

1. Weil sie durch Digitalwerbung mehr Umsatz machen – und das nachweisbar.
2. Weil sie mit Digitalwerbung punktgenau ihre Zielgruppe erreichen.
3. Weil sie eine klare, transparente Leistung erhalten.
4. Weil sie ihre Digitalkampagnen in Echtzeit optimieren können.
5. Weil Digitalwerbung einen echten Dialog mit Kunden ermöglicht statt bloß einen Monolog wie bei anderen Gattungen.

 

6. Weil sie ihre Zielgruppe genau zu dem Zeitpunkt ansprechen können, wann deren Aufmerksamkeit am höchsten ist.
7. Weil sie durch Digitalwerbung ihre Kunden mithilfe von Daten besser kennenlernen.
8. Weil sie ihre Marken multimedial inszenieren können – sei es (Bewegt-)Bild, Ton oder Text.
9. Weil sie mit Digitalwerbung alle Menschen in Österreich erreichen.
10. Weil sie mithilfe von Digitalwerbung User als Botschafter für ihre Marke gewinnen können.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.